Reparatur - lohnt sich das?
Diese Frage wird mir oft gestellt: ...... lohnt sich das??
Die Entscheidung kann ich Ihnen leider nicht abnehmen, aber grundsätzlich kann (fast) alles repariert werden - in vielen Fällen lohnt sich das auch. Ganz besonders natürlich immer dann, wenn der Wert des Stofftieres oder Bären nicht im eigentlichen Marktwert, sondern im ideellen Wert für den Besitzer liegt.
 

Teddyreparatur: Nase neu gestickt, 2 Pfotenbeläge erneuert, Brummstimme ausgetauscht, äußere Reinigung, Neufüllung des Bauchbereiches und des linken Armes


 

Gewährleistung:
Alle Arbeiten und Reparaturen werden mit Materialien ausgeführt, die den Originalmaterialien soweit möglich und im Einzelfall noch wieder beschaffbar entsprechen. Es kann jedoch keine Gewährleistung dafür übernommen werden, dass der ursprüngliche Originalzustand wiederhergestellt werden kann. Dies gilt insbesondere für seltene oder antiquarische Sammlerstücke.


Sie möchten Ihr Stofftier reparieren / reinigen / aufarbeiten lassen?

Dann bitte ich Sie um Folgendes:
Lesen Sie sich zuerst einmal in Ruhe alle Informationen und Hinweise auf meiner Website vor Zusendung Ihres Lieblings gut durch.

Bitte rufen oder schreiben Sie mich danach gerne an
- bitte mit möglichst genauer Beschreibung des Schadens (eine Bildzusendung wäre sehr hilfreich, um bereits vorab und ohne dass Ihnen Kosten entstehen, eine ungefähre Aussage zu den Ihnen entstehenden Kosten treffen zu können).

Über dieses Kontaktformular (bitte anklicken) erreichen Sie mich oder schicken Sie mir auch gern eine ganz normale E-Mail an p.pumm@baerenklinik.de.

Unter Kontakt / Impressum (siehe linker Frame) finden Sie nochmals alle Informationen, wie und wann Sie mich per Telefon, E-Mail und auf normalem Postwege erreichen.
 

Reparatur Stoffhündchen: beide Körperseitenteile (brauner Bereich ausgetauscht, Neufüllung mit synthetischer waschbarer Füllwatte, diverse kahle Stellen kaschiert

 

Zusendung des/der Patienten:
Gern dürfen Sie mir den/die Patienten zur Ansicht und Erstellung eines Kostenvoranschlages auch sofort zusenden - am liebsten ist mir aber immer eine Zusendung nach vorheriger Termin-Absprache. Zum einen, damit ich weiß, dass Ihr Liebling unterwegs ist und zum anderen, damit Sie nicht unnötig lange auf seine Rückkehr warten müssen.
Bitte unbedingt als Paket frankiert versenden - kein!!! Päckchen, denn sonst können wir den Verbleib im Verlustfalle nicht nachvollziehen > meine Adresse siehe
Kontakt/Impressum.


Kostenvoranschlag:

Ich schaue mir Ihr Stofftier an und mache Ihnen einen Reparaturvorschlag zum Festpreis, dem Sie zustimmen oder den Sie ablehnen können. Im schlimmsten Fall geht Ihr Stofftier unrepariert auf die Heimreise und Sie zahlen lediglich die Kosten für die Untersuchung und Erstellung eines Kostenvoranschlages sowie die Rückreise mit pauschal 30 EUR (die Sie Ihrem Stofftier bei Anreise bitte beilegen - ich verrechne den Betrag im Falle einer Reparatur selbstverständlich).

Auftragsannahme/Reparaturbeginn:
Wenn ich den Bären/das Stofftier in Händen habe und mir ein genaues Bild machen kann, mache ich einen individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Reparaturvorschlag / Behandlungsvorschlag und vereinbare mit Ihnen gemeinsam die endgültig vorzunehmenden Reparaturen.

Solche traurigen Teddyaugen müssen nicht sein!

Damit Sie genau wissen, welche Kosten auf Sie zu kommen, erhalten Sie vor Beginn der Arbeiten einen verbindlichen Reparaturvorschlag zum Festpreis - berechnet aus zu erwartendem Arbeitsaufwand (Std. 59 EUR inkl. MWSt.) plus Materialaufwand zzgl. Rückreisekosten im versicherten Postpaket.
Mit den Arbeiten wird erst begonnen, nachdem Sie Ihr Einverständnis dazu gegeben haben!

Möchten Sie von einer Reparatur nach Erstellung des Kostenvoranschlages Abstand nehmen, so entstehen Ihnen in diesem Fall nur die Kosten für die Erstellung des Kostenvoranschlages und die Rückreisekosten (Porto) - beides zusammen berechne ich pauschal mit 30 EUR.

Bezahlung:
Gern sende ich Ihnen, sofern Sie mir eine E-Mail Adresse hinterlassen haben, nach Beendigung der Arbeiten und vor der endgültigen Rückreise ein digitales Bild des behandelten Patienten zu.
Die Bezahlung ist wahlweise im Voraus (vor Abreise/Heimreise) möglich oder nach der Reparatur erfolgt der Versand per Nachnahme (plus 7 EUR NN-Geb.).
Bei Reparaturarbeiten, deren Auftragsvolumen über 100 EUR liegt, beginne ich mit den Arbeiten erst nach einer geleisteten Anzahlung in Höhe von 50% des vereinbarten Rechnungsbetrages. Selbstverständlich erhalten Sie außer einem Kostenvoranschlag auch immer eine End-Rechnung mit ausgewiesener MWSt. - sie liegt Ihrem Stofftiere / Ihrem Teddybären bei Heimreise bei.

Ich bemühe mich immer um schnellstmögliche Reparatur Ihres Lieblings, 
kann aber nur in Ausnahmefällen eine sofortige Bearbeitung garantieren. Auf Nachfrage teile ich Ihnen gerne mit, wann genau Sie Ihr Stofftier zusenden können, damit es nicht unnötig lange bei mir verweilen muss.
Notfälle (Stofftiere von Kindern) behandele ich  - soweit mir irgend möglich - bevorzugt. Da mich sehr viele Anfragen erreichen, kann es sein, dass sehr schwer erkrankte Patienten evtl. auch einmal länger bei mir bleiben müssen.

Terminarbeiten:
Nehmen Sie rechtzeitig (mind. 6-8 Wochen) vorher mit mir Kontakt auf, wenn Reparaturen zu einem ganz bestimmten und genau von Ihnen vorher festgelegten Termin fertig gestellt werden sollen.
 

Reinigung und Reparatur der Pfotenbeläge
Bilder bitte anklicken für ein größeres Bild!

>> "Bilder aus der Praxis" (bitte anklicken!)

Reparaturen und Restaurationen an Stofftieren und Teddybären sind Vertrauenssache - sie haben Sie oder Ihre Angehörigen oft schon Ihr Leben lang begleitet, viele schöne und manchmal auch traurige  Erinnerungen hängen damit zusammen.....

Damit Sie einen Eindruck davon haben, wie ich arbeite und was überhaupt machbar und möglich ist, können Sie unter der Rubrik "aus der Praxis" einen Blick auf viele meiner Patienten werfen - machen Sie sich bitte zuvor selbst ein Bild und entscheiden Sie dann, ob Sie mir Ihren Liebling anvertrauen möchten!  


Möchten Sie selbst reparieren, so können Sie natürlich gern auch Ersatzteile und Materialien zum Stofftiermachen bei mir bestellen (bitte anklicken, um zu den Material-Seiten zu kommen).

Eine dringende Bitte in eigener Sache
Werfen Sie Ihre Stofftiere bitte nicht einfach in den Müll, wenn Sie meinen, sie seien nicht mehr zu reparieren. Vielleicht lässt sich doch noch etwas retten.
Sie dürfen mir natürlich auch Ihr altes Stofftier nach Absprache  zusenden - besonders suche ich nach Stofftieren, die Sie vielleicht für nicht mehr reparierbar halten - zumindest als "Organspender" für einen anderen unheilbar kranken Patienten könnte Ihr altes Stofftier vielleicht noch einmal zu Ehren kommen.
 

Petra Pumm, Scharnebeck - 20.11.2013

 

Copyright © Konzept, Layout, Texte und Fotos - Teddyklinik Petra Pumm, Scharnebeck, Germany Sept 00 - Jan 16
Jede private oder kommerzielle Nutzung der Inhalte (Bilder und Texte), sowie die Kopie von Konzept und Layout dieser Website (dazu gehört insbesondere auch die Art der Darstellung der Vorher/Nachher Bilderseiten), ist außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts und ohne meine ausdrückliche schriftliche Zustimmung auch im Einzelfall unzulässig und wird ggf. strafrechtlich verfolgt.

Petra Pumm, Teddyklinik, D-21379 Scharnebeck, Buchenweg 10
Tel: +49 (0) 4136-458 (werkktags ab 15-19 Uhr - sonst AB)
E-Mail: p.pumm@baerenklinik.de 

Hier geht es zur Bärenklinik Startseite mit Navigationsmenue > www.baerenklinik.de